Gemeindeverwaltung, 3512 Walkringen: T: 031 701 00 22 / Mail: gemeinde@walkringen.ch
 
 

Ausflugsziele: Walkringen mit seinen Dörfern und Weilern

Walkringen, auf 700 m.ü.M. gelegen, ist bequem mit der Bahn (RM-Linie Burgdorf-Thun) erreichbar und nicht zuletzt deshalb der ideale Ausgangs- und Endpunkt vieler interessanter Wanderungen.

Walkringen, erstmals im Jahre 1220 urkundlich erwähnt, wurde von alemannischen Siedlern gegründet. Die markante gotische Kirche aus dem 11. Jahrhundert auf dem Dorfhügel wurde 1989 renoviert. Zu den ältesten Gebäuden der Gemeinde zählt der Gasthof Bären, welcher das Dorfbild von Walkringen mitprägt und kulturell sowie gastronomisch eine zentrale Rolle spielt. Das Walkringer-Moos bestand bis 1533 aus einem See. Heute sind seine autofreien Wege beliebt für Familien-Spaziergänge. Im Sommer pflegen die einheimischen Hornusser auf dem Moos ihr Brauchtum. Das Walkringer-Moos wird im Süden durch den Weiler Metzgerhüsi mit seinem Ausflugsrestaurant abgeschlossen.

 

 

 

Wikartswil, 772 m.ü.M., besitzt ein geschütztes Ortsbild von seltener Schönheit und bietet eine sensationelle Sicht auf die Alpen. Im Rüttihubelbad, wo sich schon vor über 200 Jahren die Erholungssuchenden trafen, entstand ab 1990 ein neues "Dörfli", welches heute nebst einem Hotel-Restaurant ein Kulturzentrum, ein Alterswohn- und Pflegeheim sowie ein Behindertenheim auf den Grundlagen des Gedankengutes von Rudolf Steiner beherbergt.

 

 

 

Bigenthal, eingebettet in die engste Stelle des Tales, liegt auf 679 m.ü.M. Auch dieser Ort ist mit der Bahn direkt erreichbar und bietet eine Fülle von Wandermöglichkeiten. Das Restaurant Bahnhof ist Dorfzentrum und Ausflugsrestaurant zugleich.

 

 

 

 

 

Schwendi, 848 m.ü.M., ist ein ländlicher Weiler mit behäbigen Bauernhöfen und lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Entlang der Wanderrouten mit herrlicher Aussicht auf die Alpen stehen zahlreiche Rastplätze - zum Teil mit Grillstelle - zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Wydimatt ist eine typische Emmentaler-Landschaft mit Gräben und Eggen. Der Weiler liegt auf 707 m.ü.M. Gemütliche Wanderungen entlang dem Wydimattgraben führen zu höher gelegenen Aussichtspunkten mit einer Sicht auf den Jura und das Napfgebiet.

 

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns in Walkringen!

Informationen und Auskunftsstellen

Verkehrsbüro Walkringen

Unterdorfstrasse 1

CH 3512 Walkringen

Tel. +41 (0)31 701 00 22

Fax +41 (0)31 701 37 05

Email: gemeinde(at)walkringen.ch

 

Reisedienst Streit Walkringen

Peter & Greti Streit

Bahnhofstrasse 4

3512 Walkringen

Tel. 058 327 53 20

streit(at)rdsw.ch

www.rdsw.ch


 

 
 
  copyright Gemeindeverwaltung, 3512 Walkringen: T: 031 701 00 22 / Mail: gemeinde@walkringen.ch | solution powered by ZiC internet & communication AG